Apfelstrudel vo dr Mama

by Christine Rehberger

Apfelstrudel vo dr Mama

Zurück Weiter Allgemein Apfelstrudel vo dr Mama European Drucken
Vorbereitungszeit: Kochzeit:
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fettanteil

ZUTATEN

TEIG:
130 g Mehl (700 Mahlgrad)
1 Prise Salz
25 g Ei 
1 EL Öl
59 g lauwarmes Wasser

etwas Öl zum Bestreichen der Teigkugel beim Rasten lassen

FÜLLE:
80 g Brösel
50 g Butter
80 g Zucker
1/2 KL. Zimt
2 EL Rum
800 g Äpfel (Boskop)

ZUBEREITUNG

Als erstes bereite ich den Strudelteig zu. Das ist schnell gemacht. Jedoch das Ausziehen des Teiges erfordert etwas Übung und Geschick! Aber ihr schafft das schon. Alle Zutaten auf ein Brett geben und zu einem ganz glatten Teig kneten. Der Teig sollte ganz glatt sein und kleine Blaserl haben. Unten im Bilderablauf  seht ihr es gut! Eine ganz glatte Kugel formen, mit Öl bestreichen, diese auf ein bemehltes Brett legen. und mit Öl bestreichen. Drüber lege ich einen mit Wasser heiß gemachten Topf, damit der Teig im Warmen Dampf etwas rasten kann. Bilder unten  im Bild Slider! Den Topf könnt ihr, wenn ihr genug Zeit habt nach ca. 20 min noch einmal erwärmen und darüberstülpen.
Während es der Teig fein warm hat bereite ich die Apfelfülle zu. Die Äpfel schälen und ich raffle die Äpfel nicht, sondern schneide die Äpfel mit dem Messer in dünne Scheiben. Für diesen abgebildeten Strudel habe ich tiefgekühlte Äpfel vom Sommer genommen. Das geht sehr gut! Einfach geschnitten, in einem Tiefkühlbeutel flach einfrieren. Ich verwende die Äpfel leicht angetaut!
Butter in einer Pfanne zergehen lassen, Brösel, Zucker und Zimt goldgelb in einer Pfanne rösten und in zwei Hälften teilen.
Den Strudelteig nun auf einem bemehlten Tuch zu einem Rechteck ganz dünn ausziehen. Der Teig sollte so dünn sein, dass man eine Zeitung drunter lesen können sollte. Ich schneide die Teigränder, die am Rand bleiben, immer weg. 2/3 davon mit der Brösel-Mischung bestreuen, darauf die mit Rum vermischten 800 g Äpfel verteilen, und mit Hilfe des Tuches einrollen. Außen sollte eine doppelte Teigschicht sein. Den Strudel auf ein mit Papier belegtes Blech legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Ich backe den Strudel bei 200° Ober und Unterhitze ca. eine halbe Stunde.
Ich wünsche Euch gutes Gelingen!

 

www.dahoamschmecktsambesten.at

 

 

You may also like