Tiroler Knödel

by Christine Rehberger

Tiroler Knödel

Zurück Weiter Allgemein Tiroler Knödel European Drucken
Portionen: 3 Vorbereitungszeit: Kochzeit:
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fettanteil

ZUTATEN

200 g Knödelbrot
knapp 1/4 l Milch
1 Zwiebel
100 g Speck oder zu verwertende Wurst und Schinken
Petersilie, Salz, Pfeffer
2 Eier

ZUBEREITUNG

Tiroler Knödel gibt’s bei mir immer wenn ich wieder mal beim Einkaufen von Wurst zu viel Gusto gehabt habe! Zu Weihnachten war es auch wieder mal so. Ich habe nicht bedacht dass dieses Jahr in der Pandemie wenig Besuch kommt, und hatte dem entsprechend viel zu viel eingekauft. Naja!
Knödelbrot in eine Schüssel geben. Die Zwiebel fein schneiden und zusammen mit dem Speck und der Petersilie etwas anrösten. Ab und zu nach Gewichtsslage von Guggi und mir verwende ich dazu etwas Butter. Funktioniert aber auch ohne! 😉
Nun das Zwiebel-Speck Gemisch zum Knödelbrot geben und ebenfalls die aufgekochte, heiße Milch! Durchmischen und etwas abkühlen lassen. Dann die Eier dazugeben und pikant abschmecken. . Die Masse 10 min ziehen lassen. Danach mit feuchten Händen schöne, runde Knödel formen.
Ich koche die Knödel nie in Wasser da ich auch kein Mehl verwende. Ich koche sie immer über Dampf, Bild im Slider unten! Wenn das Wasser und dem Siebeinsatz kocht die Knödel auf das Sieb setzten und 13-15 min mit dem Deckel geschlossen kochen lassen. Ihr solltet den Deckel nicht öffnen da sonst die Knödel etwas zusammenfallen. Das ist auch nicht nötig. Ich schalte einfach wenn ich den Deckel drauf gebe eine Stufe zurück und die Knödel können auch garen ohne dass ich „inne güxle“!
Dazu koche ich meistens Sauerkraut! Meine Mama hat immer Sauerkaut und Salzkartoffeln gemacht!

 

www.dahoamschmecktsamabesten.at

 

 

 

You may also like